Dogmatik: In dieser Kategorie der Bibelwelt sind Beiträge zusammengefasst, die sich wissenschaftlich mit christlichen Glaubensinhalten beschäftigen, zum Beispiel den verschiedenen Formen des Abendmahls und dem Glauben an Jesus Christus.

Karl Barth und Albert Schweitzer

„Es bleiben Glauben, Hoffnung, Liebe: die Liebe aber ist die größte unter ihnen“ (1. Korinther 13). „Ein bisschen Entmythologisierung in Marburg und ein bisschen kirchliche Dogmatik in Basel… Könnte ein so problematischer Theologe wie Albert Schweitzer nicht das bessere Teil erwählt haben und mit ihm die ersten Besten, die da und dort versucht haben, Wunden zu heilen…?“ (Karl Barth).

Weiterlesen

Rechtfertigungslehre – ein alter Hut?

Vortrag in St. Albertus Gießen im Rahmen einer Ökumenischen Themenwoche. Kaplan Dr. Thomas Weiler referierte anschließend zum Thema „Ablass“. Ein Kirchenvorsteher erzählte mir, er sei beinahe nicht konfirmiert worden, weil er den Kernsatz zur Rechtfertigung von Paulus nicht auswendig lernen wollte: „So halten wir nun dafür, dass der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben.“

Weiterlesen

Draußen vor dem Tor

Zum Gedenken an Werner Schmauch (1905-1964). Das Jahr 1985 sollte nicht vorübergehen, ohne dass wir auch in der „Jungen Kirche“ eines Mannes gedacht haben, der in diesem Jahre 80 Jahre alt geworden wäre, wenn er sich nicht frühzeitig in dem Dienst verzehrt hätte, den er als seine Lebensaufgabe begriff. Professor Dr. Werner Schmauch, Schüler des Breslauer Neutestamentlers Ernst Lohmeyer,

Weiterlesen

Umkehr zur Proexistenz

Die Überwindung des religiösen und politischen Egoismus. Das Vermächtnis Werner Schmauchs als Wegweisung heute In diesem Jahr wäre ein Mann 80 Jahre alt geworden, dessen Leben und Wirken man unter dem von ihm gefundenen Begriff der „Proexistenz“ zusammenfassen könnte. Die Rede ist von dem schlesischen Pastor der bekennenden Kirche und späteren Greifswalder Universitätsprofessor D. Werner Schmauch.

Weiterlesen

Das Evangelium als Kriterium einer Theorie kirchlicher Praxis in der Gesellschaft

Eine Untersuchung zu den Wurzeln der Praktischen Theologie von Manfred Josuttis in der Theologie Karl Barths. Wissenschaftliche Hausarbeit zum Ersten Theologischen Examen bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, thematisch abgesprochen mit Prof. Dr. Gert Otto (Mainz), verfasst von Helmut Schütz, abgeschlossen und eingereicht: Bochum, den 14. Juni 1976, zum ersten Mal auf der Bibelwelt veröffentlicht im Juni 2006.

Weiterlesen

Ein Beitrag der neutestamentlichen Forschung in der Abendmahlsfrage

Zu: Willi Marxsen, Das Abendmahl als christologisches Problem. Mit einem Seitenblick auf den Ansatz von Joachim Jeremias und Überlegungen von Wolfgang Schweitzer. Dieses Referat hat Helmut Schütz im Sommersemester 1972 an der Kirchlichen Hochschule Bethel im Proseminar „Neutestamentliche Forschung und Abendmahlsfrage“ gehalten.

Weiterlesen

Wovon hat Jesus Christus seine Jünger befreit?

Ein Wort zur grundsätzlichen Klärung, zu froher Entlastung und zu ernster Mahnung Johannes Plaß hat seinen in den Jahren 1924/25 geschriebenen Aufsatz, den er als theologisches Vermächtnis verstand, natürlich nicht selbst ins Internet gestellt. Sein Enkel Gerhard Plaß hat ihn mir aus seinem Nachlass zur Verfügung stellen lassen, sein Urenkel Reiner Plaß hat mir erlaubt, ihn auf der Bibelwelt zu […]

Weiterlesen