Das Prophetenbuch Jesaja umfasst die Worte dreier Propheten, die vor, während und nach der Deportation großer Teile des Volkes Israel nach Babylon gesammelt und aufgeschrieben wurden.

Jesaja 56-66: Die kommende Heilszeit

Gottesdienste zu Worten des so genannten dritten Jesaja. Die Kapitel 56 bis 66 des Buches Jesaja werden auf einen oder mehrere Propheten zurückgeführt, die etwa in den Jahren zwischen 521-510 v. Chr. wirkten, also nach der Heimkehr des Volkes Israel aus dem Babylonischen Exil und dem Neubau des Tempels in Jerusalem. Man spricht häufig vom dritten Jesaja oder Tritojesaja.

Weiterlesen

Jesaja 1-39: Ankündigung von Gottes Gericht

Gottesdienste zur Berufung und zu Worten des Propheten Jesaja. Im Buch Jesaja wurden ziemlich sicher die Worte mehrerer Propheten zusammengefasst. Die Kapitel 1 bis 39 gehen zum größten Teil auf den Propheten Jesaja zurück, der in den Jahren 740-701 v. Chr. im Südreich Juda wirkte. Das Prophetenbuch Jesaja ist im christlichen Alten Testament das erste der „Großen Propheten“.

Weiterlesen

„Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld“

Gott ist unser Freund; darin sind Bibel und Koran einig. Im Neuen Testament wird darüber hinaus betont: In besonderer Weise ist Jesus unser Freund, indem er als Heiland unsere Seele heil macht und uns Frieden gibt. Nicht wir, sondern Gott selbst blutet in Jesus für unsere Sünden; so werden die unfassbaren Folgen der Auflehnung von Menschen gegen Gott anschaulich sichtbar.

Weiterlesen
1 2 3 15