Sexuelle Gewalt: In dieser Kategorie der Bibelwelt sind Beiträge zusammengefasst, in denen es vor allem um den Missbrauch des Vertrauens von Kindern und Schutzbefohlenen geht, um Inzest und das, was oft sexueller Missbrauch genannt wird.

Seelsorge

Texte und Vorträge zum Themenbereich zwischen Seelsorge und Psychotherapie. Die Seelsorge ist für mich die wichtigste Aufgabe eines Pfarrers. Sie vollzieht sich außer in Gottesdiensten und in der Bildungsarbeit vor allem in Einzelgesprächen mit Gemeindegliedern und Ratsuchenden, mit Patienten in der Klinik oder auch mit Menschen im Email- oder Telefon-Kontakt.

Weiterlesen

Gastautorinnen und -autoren auf der Bibelwelt

Sehr verschiedene Menschen sind es, die mir gestattet haben, einige von ihnen verfasste Texte oder von ihnen gestaltete Bilder auf der Bibelwelt zu veröffentlichen: Frank-Tilo Becher Markus Bernard Walther Brünger Margarete Drebes Dr. Hans-Ulrich Hauschild John M. Hull Miriam Lißmann Prof. Dr. Odo Marquard Anne Shirley McKennett Helen Percy Michael Schüßler Pfarrer i. R. Heinrich Treblin Ferdinando Weingart

Weiterlesen

Infusion für unser Herz: Gottes Liebe

Paulus lässt sich auf eine Hoffnung ein, die niemals stirbt. Mit Liebe von Gott im Herzen kann Paulus geduldig sein, für den Glauben eine Haft absitzen, sogar für den Glauben sterben. Ob er noch weiteren Völkern von Jesus erzählen konnte, vielleicht bis hin nach Spanien? Liebe trägt uns hier im Leben, und sie geht nicht verloren, wenn wir sterben.

Weiterlesen

„Du sollst nicht missbrauchen“

Vortrag in der Rotunde der katholischen Gemeinde St. Albertus Gießen, Nordanlage 45a. Pfarrer Helmut Schütz legt die Zehn Gebote als Verbote sexueller Gewalt aus. Er wünscht sich christliche Gemeinden, in denen Opfer sexueller Gewalt eine Zuflucht finden.

Weiterlesen

„Flieht die Hurerei!“

Alles ist erlaubt. Aber: Nicht alles macht frei. Wer etwas nur tut, weil es alle tun, sollte lieber warten. Wer sich ausgenutzt fühlt, sollte auf jeden Fall Stop sagen. Wer nur Sex haben will, um vor seinen Freunden anzugeben, begeht tatsächlich Unzucht, weil er seine Freundin nicht respektiert. Aber jede voreheliche oder außereheliche Beziehung als Unzucht zu betrachten, wäre unbarmherzig.

Weiterlesen

Kapitel 11: Schuld und Frieden

Sexueller Missbrauch als Herausforderung an Seelsorge, Kirche und Bibelauslegung. Im elften Kapitel seines Buches geht es Helmut Schütz um noch ein schwieriges Thema, das mit Gefühlen zusammenhängt: Schuld an sexueller Gewalt empfindet das Opfer, nicht der Täter. Was ist mit Scham, Sünde, Erbsünde? Was ist der Gegenpol: Vergebung, Versöhnung, Frieden?

Weiterlesen

Kapitel 10: Liebe und Zorn

Sexueller Missbrauch als Herausforderung an Seelsorge, Kirche und Bibelauslegung. Im zehnten Kapitel seines Buches geht es Helmut Schütz um die Gefühlspalette zwischen Liebe und Zorn. Opfer von sexueller Gewalt haben im Umgang mit ihnen oft Schwierigkeiten, auch mit Rachegefühlen und Vergebung, erst recht mit Hassliebe.

Weiterlesen

Jeftah und Batjah

Wie ein ehrenwerter Richter seiner Tochter Gewalt antut und wie dieses Mädchen seine Würde bewahrt. Jeftah baut Batjah mehr oder weniger bewusst in seinen Kontrollpakt mit Gott als Joker ein. Das ist typisch für Väter, die ihre Tochter ausnutzen: Sie gehen planvoll vor, aber sie schieben die Verantwortung der Tochter zu. „Was tust du mir an! Du machst mich traurig!“

Weiterlesen
1 2 3 5