Rundgang durch die Bibel: Der hebräische Tanach

Gottesdienste zu den Büchern des Alten Testaments.

Ein riesiges Buch steht aufgeschlagen in einer wunderschönen Landschaft, ein Feldweg führt hinein, wo ein Stuhl in den Nähe eines Baumes steht: Dort kann man gemütlich lesen.

Das Buch der Bücher lädt dazu ein, immer neue Seiten in ihm zu entdecken (Bild: pixabay.com)

Das von uns Christen so genannte Alte Testament entspricht der Bibel des Judentums, das heißt der Heiligen Schrift, wie Jesus und seine Apostel sie kannten. Sie besteht aus den drei Abteilungen Tora = Weisung, Nevi’im = Propheten und Ketuvim = Schriften, abgekürzt TNK oder Tanach.

  1. Die fünf Bücher der Tora enthalten die grundlegende Wegweisung Gottes. Wir Christen nennen sie die fünf Bücher Mose oder die Bücher Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri und Deuteronomium.
  2. Die Bücher der Propheten bestehen in der hebräischen Bibel aus zwei Teilen zu je vier Büchern. Zu den Vorderen Propheten gehören die Bücher Josua, Richter, Samuel und Könige, zu den Hintere Propheten die Bücher Jesaja, Jeremia, Hesekiel und das Zwölfprophetenbuch.
  3. Die Schriften sind ebenfalls in zwei Mal vier Bücher aufgeteilt. Der erste Teil umfasst die Psalmen, Sprüche, Hiob und das Buch der Fünf Rollen – Hohelied der Liebe, Ruth, Wehe (Klagelieder), Versammler (Prediger) und Esther. Im zweiten Teil stehen die Bücher Daniel, Esra, Nehemia und Chronik.

Genesis 1-11: Wege der Menschheit

Genesis 12-50: Von Abraham bis Josef

Exodus: Aus der Sklaverei zur Freiheit

Levitikus, Numeri und Deuteronomium

Von Josua bis zum König David

Die Propheten Elia und Elisa

Jesaja 1-39: Ankündigung von Gottes Gericht

Jesaja 40-55: Rückkehr aus der Verbannung nach Babylon

Jesaja 56-66: Die kommende Heilszeit

Jeremia: Ruf zur Umkehr

Hesekiel und das Zwölfprophetenbuch

Die Psalmen: Das Liederbuch Israels

Hiob, Daniel und die Weisheit der Bibel

Und hier finden Sie ein paar grundsätzliche Gedanken zum Thema Predigt und Gottesdienst.

Pfarrer Helmut Schütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.