Der 2. Korintherbrief des Apostels Paulus

Gottesdienste zu verschiedenen Themen von der Versöhnung mit Gott bis zur Kraft der Schwachen.

Der Kanal von Korinth

Der heutige Kanal von Korinth. – Wie einschneidend sind die Konflikte in der Gemeinde? (Bild: pixabay.com)

Im zweiten Brief an die Gemeinde in Korinth geht es Paulus um die Klärung von Konflikten und den Umgang mit Intrigen, die gegen ihn gesponnen werden. In diesem Zusammenhang rühmt er sich lieber seiner Schwachheit als seiner Stärken und entfaltet seine Theologie der Rechtfertigung des Gottlosen. Er hat den Brief wohl im Jahr 55 oder 56 geschrieben.

Zu den Angaben und Farben in der folgenden Liste der Gottesdienste finden Sie hier Erläuterungen.

Erfülltes Leben trotz Leid (16. März 1980): Laetare (Reihe 2)

2. Korinther 1, 3-11

„Es war Ja in ihm!“ (4. Dezember 2011): 4. Sonntag im Advent (Reihe 4)

2. Korinther 1, 18-22

Jesus wird 18 (19. Dezember 1999): 4. Sonntag im Advent / 13. Sonntag nach Trinitatis (Reihe 4 / 3)

2. Korinther 1, 19-20
Markus 3, 20-21
Markus 3, 31-35

Licht auf dem Gesicht (5. Januar 2014): Epiphanias (Reihe 6)

Matthäus 2, 1-12
2. Korinther 4, 3-6
Genesis 1, 3

Zerbrechliche Schatztruhen (24. Januar 2010): Letzter nach Epiphanias (Reihe 2)

Psalm 119, 56.98
Matthäus 12, 35 und 13, 44
Matthäus 6, 19-21
Evangelisches Gesangbuch 70, 1+5+7
2. Korinther 4, 6-10
Johannes 16, 33

Jesus ins Gesicht schauen (6. Januar 2002): Epiphanias (Reihe 6)

1. Buch Mose – Genesis 1, 1-4
Matthäus 2, 1-12
2. Korinther 4, 3-6

Weltverantwortung im Vertrauen auf den Himmel (17. November 2002): Vorletzter im Kirchenjahr (Reihe 6)

Matthäus 25, 31-46
2. Korinther 5, 1-10

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (9. April 2004): Karfreitag (Reihe 2)

Evangelisches Gesangbuch 96, 2+4
2. Korinther 5, 14-21
Lukas 23, 34 und 43
Markus 15, 34 / Matthäus 27, 46

Versöhnung im Zwiespalt zwischen Wahrheit und Liebe (9. November 1986): Karfreitag (Reihe 2)

2. Korinther 5, 18-21
Matthäus 7, 1.3-5 und 5, 9

Neu in Christus (28. September 1986): 3. Sonntag nach Trinitatis / Karfreitag (Reihe 5 / 2)

Lukas 19, 1-10
2. Korinther 5, 17

Neu werden durch Gottes Treue (17. November 1985): Karfreitag (Reihe 2)

2. Korinther 5, 19-20

Das Kreuz als Sinnbild für Versöhnung (4. April 1980): Karfreitag (Reihe 2)

2. Korinther 5, 19-21

Gnade (15. Februar 2013): Invokavit (Reihe 4)

2. Korinther 6, 1-10

Gnadenpower (26. Februar 2012): Invokavit (Reihe 4)

1. Johannes 3, 8
2. Korinther 6, 1-10
Matthäus 5, 4
Psalm 23, 1

„In Ängsten – und siehe wir leben!“ (5. März 2006): Invokavit (Reihe 4)

Evangelisches Gesangbuch 171
2. Korinther 6, 1-10
Matthäus 5, 3

Reich durch Christi Armut (26. Dezember 2013): 2. Weihnachtsfeiertag (Reihe 6)

2. Korinther 8, 9
2. Korinther 8, 7.13-14.21

„Du wirst arm und machst uns reich!“ (26. Dezember 2001): 2. Weihnachtsfeiertag (Reihe 6)

2. Korinther 8, 9
Psalm 23, 1

Angeber Paulus (27. Februar 2000): Sexagesimae (Reihe 4)

1. Korinther 9, 16-19
2. Korinther 11, 18-33 und 12, 1-10

„Wenn ich schwach bin, so bin ich stark“ (20. Juni 1993): Sexagesimae (Reihe 4)

Matthäus 5, 3
2. Korinther 11, 30-33 und 12, 6-10

Stark und schwach (16. Oktober 1988): Sexagesimae (Reihe 4)

2. Korinther 12, 7.9

Gnade macht stark. Eine Religion von Schwachen, die stark werden (14. Februar 1982): Sexagesimae (Reihe 4)

2. Korinther 12, 5b-10

Der Zweifel als ungebetener Gast in der Kirche (29. Juli 1979): 6. Sonntag nach Trinitatis / Sexagesimae (Reihe 1 / 4)

Matthäus 28, 17
2. Korinther 12, 10b
Galater 5, 1

Abschiedsgruß und Heiliger Kuss (15. Juni 2014): Trinitatis (Reihe 6)

2. Korinther 12, 7-10
2. Korinther 13, 11-13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.