Das Hohelied der Liebe, das man lange Zeit dem König Salomo zuschrieb, ist eine Sammlung von Liebesliedern. In der jüdischen Bibel steht es als Gesang der Gesänge an erster Stelle in den Fünf Rollen, die das vierte Buch im ersten Teil der Schriften darstellen.

Hiob, Daniel und die Weisheit der Bibel

von Artwork: Otto Rahm, copyright holder: Thomas Zlodi (Own Photo of original artwork) [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Gottesdienste zu den Schriften, der dritten Abteilung der hebräischen Bibel. Zu den Schriften gehören in der Bibel der Juden zwei Teile zu je vier Büchern: Im ersten stehen nach den Psalmen die Bücher der Sprüche, Hiob und die Fünf Rollen (Hohelied, Ruth, Klagelieder, Prediger, Esther). Im zweiten folgen das apokalyptische Buch Daniel, die Bücher Esra und Nehemia sowie die Chronik.

Weiterlesen

Tanztheatergottesdienst „Schönheit“

Sehr gut geschaffen sind wir alle, zum Ebenbild Gottes sogar. Wir sollten schön sein wie Gott in seiner Liebe. Nur dort, wo wir diese Liebe in uns verleugnen, sie nicht leben, sie uns selber und unseren Mitmenschen verweigern, da verzerren wir das Bild, das wir sein könnten und machen uns selber hässlich, was ja wörtlich hassenswert bedeutet.

Weiterlesen

Trost der Pflanzen

Nicht die Pflanzen selbst können uns angesichts des Todes trösten. Aber ihr symbolischer Gehalt ist groß. Die von uns ausgesuchten Pflanzen haben alle auch eine biblische Bedeutung, darüber wollen wir mit Ihnen heute nachdenken, und den Trost erkennen, den die Glaubens­zeugnisse der Bibel uns im Bild der Pflanzen geben.

Weiterlesen

Paulus – starker Typ für Christus

Kirchenfenster erzählen die Bibel. In zwei Erzählkreisen schildert das Altarfenster der evangelischen Pauluskirche Gießen zwei Szenen aus dem Leben des Apostels Paulus: seine Berufung vor Damaskus und seine Predigt in Athen. Darüber steht in einem dritten, größeren Kreis der auferstandene Jesus Christus vor all den Gegenständen, die mit seinem Leiden und Sterben zu tun hatten.

Weiterlesen

Lamm und Taube

Die Zeugenaussage Johannes des Täufers über Jesus: „Dieser ist Gottes Sohn!“ Es ist eigentümlich, sich ein Lamm vorzustellen, das die Herde der Menschen weidet und zum Wasser des Lebens führt. Und ein Tauben-gleicher Geist – weiß der wie eine Brieftaube, wo er landen muss und wem er eine himmlische Botschaft zu überbringen hat? Oder fliegt auf Jesus eine Friedenstaube herab?

Weiterlesen