Rundgang durch die Bibel: Lehre der Apostel

Gottesdienste zum Neuen Testament: Apostelgeschichte, Apostelbriefe und Apokalypse.

Ein Neues Testament mit einem darauf liegenden Kreuz

Das Neue Testament enthält außer den Evangelien vor allem apostolische Briefe (Bild: pixabay.com)

In der Apostelgeschichte erzählt Lukas die Ausbreitung der Botschaft von Jesus Christus bis nach Rom. Neben sieben auf jeden Fall von Paulus geschriebenen Briefen stehen weitere Briefe im Neuen Testament, die im Namen der Apostel Paulus, Petrus und Johannes verfasst wurden. Den Abschluss der Bibel bildet die Offenbarung des christlichen Propheten Johannes.

Natürlich gibt es an erster Stelle im Neuen Testament noch die vier Evangelien. Da ich zu ihnen besonders viele Gottesdienste gehalten habe, sind sie unter einem eigenen Menü-Punkt versammelt.

Die Apostelgeschichte des Lukas

Der Römerbrief des Apostels Paulus

Der 1. Korintherbrief des Apostels Paulus

Der 2. Korintherbrief des Apostels Paulus

Die kurzen Paulus-Briefe 1. Thessalonicher, Galater, Philipper, Philemon

Die Briefe an die Kolosser und Epheser

Briefe im Namen des Paulus: 1. Thessalonicher, Timotheus, Titus

Briefe im Namen des Apostels Petrus

Briefe im Namen des Apostels Johannes

Der Brief an die Hebräer

Ein Brief im Namen des Herrenbruders Jakobus

Die Offenbarung des Johannes

Und hier finden Sie ein paar grundsätzliche Gedanken zum Thema Predigt und Gottesdienst.

Pfarrer Helmut Schütz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.