Zeit zu danken

Im Jahr 2012 wird das Erntedankfest im Saal der Evangelischen Paulusgemeinde Gießen interreligiös gefeiert. Kindergartenkinder decken den Erntedanktisch, ein Kinderchor der Türkisch-Islamischen Gemeinde singt ein Danklied für die Schöpfung, und eine Beamerpräsentation: „Schöpfungstage“ nach der Bibel und dem Koran wird gezeigt.

Interreligiöse Feier am Sonntag, 30. September 2012, um 16.00 Uhr im Gemeindesaal des Pauluszentrums Gießen
Die Kinder der Paulus-Kita schmückten im Gemeindesaal den Erntedanktisch

Die Kinder der Paulus-Kita schmückten im Gemeindesaal den Erntedanktisch

Begrüßung (Helmut Schütz und Abderrahim en-Nosse)

Es können über 80 Teilnehmende begrüßt werden – eine bunte Mischung aus Mitgliedern der Paulusgemeinde und der Türkisch-Islamischen Gemeinde, aus Eltern und Kindern der Paulus-Kita.

Lied: „Meinem Gott gehört die Welt“ (Gitarre: Helmut Schütz)
Tanz und Lied der Kindergartenkinder zum Erntedank (angeleitet durch Gül Hasan und Ulla Heiland): „Trarira, die Erntezeit ist da!“
Dankgebet für die Schöpfung von einem Kinderchor der Türkisch-Islamischen Gemeinde Gießen, angeleitet von Imam Hayri Cihangeri und seiner Frau
Der Kinderchor der Türkisch-Islamischen Gemeinde trug Lieder zur Interreligiösen Feier bei

Der Kinderchor der Türkisch-Islamischen Gemeinde trug Lieder zur Interreligiösen Feier bei

Beamerpräsentation: „Schöpfungstage“ nach der Bibel und dem Koran mit Texten und Bildern aus „Meine allererste Bibel“ von Christiane Heinen und Leon Baxter, S. 10-19 (Helmut Schütz und Abderrahim en-Nosse)
Pfarrer Helmut Schütz erzählt von der Erschaffung der Welt nach der Bibel

Pfarrer Helmut Schütz erzählte von der Erschaffung der Welt nach der Bibel

Abderrahim En-Nosse trägt vor, was im Koran zur Weltschöpfung steht

Abderrahim En-Nosse trägt vor, was im Koran zur Weltschöpfung steht

Gesungenes Gebet und Türkischer Tanz von einem Kinderchor der Türkisch-Islamischen Gemeinde Gießen
Gebet nach dem interreligiösen Gebetbuch „Gemeinsam vor Gott“: Gelobt seist du, Ewiger, unser Gott… (Helmut Schütz und Abderrahim en-Nosse)
Lied: „Dank für die Sonne“ (Gitarre: Helmut Schütz)
Imam Hairi Cihangeri begrüßt die Anwesenden, und Aynur Atmaca übersetzt seine Worte

Imam Hairi Cihangeri richtet einen Gruß an die Anwesenden, und Aynur Atmaca übersetzt seine Worte

Segenszuspruch (Helmut Schütz) und Schlusswort (Abderrahim en-Nosse)
Kaffee, Saft und Plätzchen in den Räumen Debora und Lydia im Untergeschoss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.