Biblische Bücher: In dieser Kategorie der Bibelwelt sind Beiträge zusammengefasst, die sich auf die Bücher der Bibel vom 1. Buch Mose (Genesis) bis zur Offenbarung des Johannes beziehen.

„Fürchte dich nicht, liebes Land!“

Ein Drama in 5 Akten nach dem Propheten Joel. Der Apostel Petrus beruft sich in seiner ersten Pfingstpredigt auf den Propheten Joel. Eine Woche vor Pfingsten ist ein guter Zeitpunkt, um einmal zu schauen: Was steht denn eigentlich im Buch des Propheten Joel? Was genau meint der, wenn er sagt: Alle Leute kriegen den Geist Gottes?

Weiterlesen

Biblische Vielfalt in Gottesdiensten

Die hier zusammengestellten Gottesdienste stellen in besonderer Weise den Zusammenhang biblischer Texte aus verschiedenen Büchern des Alten und Neuen Testamentes heraus. Sie legen nicht oder nicht ausschließlich einen einzelnen Predigttext aus, sondern fragen zum Beispiel danach, wie Worte Jesu oder der christlichen Überlieferung sich auf die Tora, die Propheten und die Schriften der hebräischen Bibel beziehen.

Weiterlesen

Gleichnisse Jesu nach Markus, Matthäus und Lukas

Gottesdienste zur Lehre Jesu in bildhaften Erzählungen vom Reich Gottes. Jesus hat seine Lehre oft und gern in der Form von Gleichnissen vorgetragen. Trotz ihrer Anschaulichkeit sind sie oft nicht leicht zu verstehen; schon die Jünger Jesu erbaten hin und wieder von ihm eine nähere Erläuterung. Gleichnisse stehen allerdings nur in den drei ersten Evangelien, nicht im Evangelium nach Johannes.

Weiterlesen

Jesu Wundertaten

Gottesdienste zu den Wundergeschichten der vier Evangelien. Die Bibel handelt von der wunderbaren Verwandlung des menschlichen Lebens unter dem Einfluss von Gottvertrauen, Liebe und Hoffnung.  In den folgenden Gottesdiensten geht es um Geschichten, in denen Taten Jesu geschildert werden, die man in besonderer Weise als „Wunder“ bezeichnet und die in der Regel damit zu tun haben, dass Menschen heil werden.

Weiterlesen

Jesu Auferstehung nach Johannes

Gottesdienste zu den Ostergeschichten im vierten Evangelium. Johannes erzählt von der Auferstehung Jesu, indem er sich auf sehr persönliche Begegnungen des Auferstandenen mit Osterzeugen konzentriert: Maria Magdalena, die eine ähnliche Erfahrung wie Elisa bei der Himmelfahrt des Elia macht. Thomas, dem Jesus hilft, seinen Zweifel zu überwinden. Petrus, der Vergebung anzunehmen lernt und mit der Leitung der Gemeinde beauftragt wird.

Weiterlesen

Jesu Auferstehung nach Matthäus und Lukas

Gottesdienste zu den Oster- und Sendungsgeschichten des 1. und 3. Evangelisten. Matthäus und Lukas erzählen anders als Markus von Engeln im Grab Jesu und von Erscheinungen des auferstandenen Jesus selbst. Matthäus beendet sein Evangelium mit dem Auftrag, die Menschen zu lehren und zu taufen, Lukas mit seiner ersten Geschichte von der Himmelfahrt Christi.

Weiterlesen

Jesu Auferstehung nach Markus

Gottesdienste zu den Ostergeschichten im ältesten Evangelium. Das letzte Kapitel des Markusevangeliums enthält eine Ostergeschichte, die mit Flucht und Entsetzen endet. Später wurden zwölf weitere Verse angefügt, die andere Überlieferungen aufgriffen und ergänzten, was in der ursprünglichen Fassung zu fehlen schien. Beide Arten der Osterbotschaft haben auf je eigene Weise ihre Berechtigung.

Weiterlesen

Das letzte Abendmahl und Jesu Leiden und Sterben

Gottesdienste zur Passionsgeschichte Jesu in den Evangelien. Bereits in Jesu Lehre spielte das Thema des Leidens eine große Rolle. In der Karwoche spitzen sich die Ereignisse zu. Jesus wird von einer Frau gesalbt, er feiert mit seinen Jüngern zum letzten Mal das Fest der Befreiung, dann wird er verraten und gefangen genommen, verlassen und verleugnet, gefoltert und gekreuzigt.

Weiterlesen

Jesu Lehre nach Johannes

Gottesdienste zu den Worten und Reden Jesu im vierten Evangelium – außer den Bildworten. Johannes stellt Jesu Lehre ganz anders als die anderen Evangelien in ausführlichen Reden und Gesprächen zusammen, in denen häufig hart gestritten wird, auch mit „den“ Juden. Dabei hat Jesus unterschiedliche Gesprächspartner: seine Jünger, den Pharisäer Nikodemus, die Samariterin am Jakobsbrunnen sowie weitere Pharisäer und Schriftgelehrte.

Weiterlesen
1 2 3 107