Schnell zu lesen

Taschenuhr mit Dampflok auf der Rückseite

Nimm dir Zeit, um schnell etwas zu lesen (Foto: pixabay.com)

Helmut Schütz

Helmut Schütz (Foto: Stephan Scholz)

„Schnell zu lesen” – das sind kurze besinnliche Texte aus Zeitungen und Gemeindebriefen, das sind Songtexte und Bibelspruchsammlungen, und schließlich auch noch einige Leserbriefe.

Besinnliches für Zeitungen

Etwa einmal im Jahr habe ich kurze Betrachtungen für Tageszeitungen oder für den Evangelischen Pressedienst verfasst, die dann in speziellen Rubriken zum Nachdenken oder zur Besinnung auf den Sonntag erschienen sind.

Geistliches Wort

In den Jahren 2009 bis 2015 habe ich für den gemeinsamen Gemeindebrief der beiden Gießener Nordgemeinden Paulus und Thomas „Evangelisch in der Nordstadt” auf Seite 3 diese geistlichen Worte geschrieben.

Zu guter Letzt

Bis zum Jahr 2009 stand das geistliche Wort im Gemeindebrief der Evangelischen Paulusgemeinde auf der letzten Seite – darum finden Sie meine entsprechenden Texte aus den Jahren 1998 bis 2009 unter diesem Stichwort.

Neue Texte zu alten Melodien

Ein Dichter bin ich nicht, aber einige neue Liedertexte habe ich zu bestimmten – sowohl ernsten als auch heiteren – Anlässen verfasst.

Taufsprüche

Als mir die Eltern eines Taufkindes sagten, dass sie Informationen zur Taufe im Internet abgefragt und dort auch einen Taufspruch gefunden hatten, dachte ich mir: Warum nicht auch die Taufspruchsammlung unserer Gemeinde auf meiner Homepage ablegen?

Trausprüche

Wenn Sie heiraten wollen, freut sich der Pfarrer, der die Trauung hält, sicher darüber, wenn Sie sich schon Gedanken über ein biblisches Leitwort zu Ihrer Ehe gemacht haben, das ganz individuell zu Ihnen passt. In der unserer Trauspruchsammlung könnten Sie fündig werden.

Leserbriefe

Mag sein, dass diese eher zufällig entstandenen kleinen Texte und Textschnipsel aus über vier Jahrzehnten kaum jemand interessieren. Ich finde es spannend, wie sich manche meiner Ansichten seit meiner Jugendzeit ziemlich krass gewandelt haben. In vieler Hinsicht bin ich mir trotzdem in den Grundzügen meiner Überzeugungen sehr treu geblieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.