Trauer und Freude

Trauer und Freude: Eine Farbstiftzeichnung eines jungen Paares, das sich gegenseitig tröstet, innerhalb eines Raumes, durch dessen offene Tür man eine Palme sieht

Wer getröstet wird, kann Freude in der Trauer erfahren (Bild: SvetlanaKv – pixabay.com)

In den Texten der nachfolgend aufgelisteten Trauerfeiern geht es darum, dass Trauer und Freude manchmal nahe beieinander liegen können oder dass nach tiefer Trauer in einem Leben auch wieder Freude wachsen kann.

In den gelb hinterlegten Kästen gebe ich die Textstellen aus der Bibel und die Lieder aus dem Gesangbuch an, die in der jeweiligen Trauerfeier eine inhaltlich tragende Rolle spielen:

Reisefertig für die Ewigkeit?

1. Thessalonicher 4, 13
Sirach 38, 21-22.24
Johannes 16, 20

Wiedersehen macht Freude

Johannes 16, 22
Johannes 13, 1.33
Johannes 14, 1-2
Johannes 16, 5-6.16-22.33

„Seid fröhlich in Hoffnung“

Römer 12, 12
Psalm 23, 5-6

„Nach dem Gewitter lässt du die Sonne wieder scheinen“

Psalm 139, 11-12
Tobias 3, 23
Evangelisches Gesangbuch 351, 13

Glaubensstärke in schwerem Leid

Philipper 4, 4-6
Psalm 145, 18

Inneres Standhalten

1. Buch Mose – Genesis 2, 18
Sprüche 24, 10
Matthäus 5, 4

„Fröhlich sein unser Leben lang“

Weisheit 2, 1-2.5.23
Weisheit 3, 1-3
Psalm 90, 14-15

„Es werde Licht!“

1. Buch Mose – Genesis 1, 3
Matthäus 11, 28
Psalm 23, 4

„Du machst mich sehr groß und tröstest mich wieder“

Psalm 71, 1-3.19-21
Psalm 73, 1-5.8.11-26.28
Matthäus 5, 4
Psalm 71, 20-21

Psalm 23, 4

Freude auch unter Tränen

Psalm 97, 11

Trauern heißt nicht Verzagen

2. Timotheus 1, 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.