Gertrud Schütz aus Riemberg in Schlesien

Bild: Helmut Schütz

Gertrud Schütz, geb. Kretschmer, war meine Mutter und stammte aus Riemberg, Kreis Wohlau, in Nieder-Schlesien (heute Roscislawice). Geboren war sie am 8.8.1916, gestorben ist sie am 9.4.1999. Im Jahr 1978 hat sie auf meinen Wunsch hin Erinnerungen aus ihrem Leben aufgeschrieben – Erinnerungen an die Zeit vor meiner Geburt.

Weiterlesen

Kriegserinnerungen meiner Mutter

Bild: Gertrud Kretschmer

Ich habe mir in den letzten Wochen angeschaut, was meine Mutter mit 62 Jahren über ihr Leben aufgeschrieben hat. Den meisten Raum nehmen in ihren Erinnerungen die beiden Jahre 1945 und 1946 ein. Vorher lief ja alles noch halbwegs normal für die Zivilbevölkerung in den deutschen Landen. Aber Anfang 1945 übernahm das russische Militär die Macht in der ganzen Gegend.

Weiterlesen

„Der Herr ist mein Hirte“

Für meine Mutter war dieser Psalm ein Trost – damals am Kriegsende. Die Angst vor Über­fällen, Plünderungen und Vergewaltigungen war groß. Elektrischen Strom gab es nicht mehr, Kerzen und Öl-Lampen wurden weggenommen, abends konnte man nicht mehr lesen. Aber die auswendig gelernten Bibelverse konnte ihr keiner nehmen, zum Beispiel: „Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.“

Weiterlesen

Bewahrende Engel

„An Himmelfahrt 1945 gingen wir zur Kirche. Es hat uns gestärkt. Der Kommandant sagte, es ist nicht erlaubt, in den nächsten Ort zu gehen ohne Erlaubnisschein. Er wollte uns in den Keller sperren. Ein katholischer Mann hat sich für uns eingesetzt, und uns ist nichts passiert. So muss ich sagen, dass oft Engel um uns waren, die uns bewahrt haben.“

Weiterlesen